Sitzschalen & Sonderbau

Mit serienmäßigen und konfektionierten medizinischen Hilfsmitteln ist bei einigen Erkrankungen keine optimale Versorgung für den Patienten geboten. Bspw. kann eine an Skoliose oder Kyphose erkrankte Person nicht einfach in einen Standard-Rollstuhl gesetzt werden. (Bei diesen Erkrankungen wird der Mensch in eine Körperhaltung gebracht, in der Atmung und Verdauung negativ stark beeinflusst werden).

 

Kurz gesagt: sind die Muskelfunktionen eingeschränkt oder unkontrollierbar, kommen Sitzschalen zum Einsatz. Sie geben Halt, stützen unseren Körper und sorgen für eine kontinuierliche Verbesserung der aufrechten Sitzhaltung.

Zu vergleichen ist dies wohl mit einem Korsette, da der Körper gesünder positioniert wird.

 

Mit Rücksprache unserer Kunden, deren Arzt bzw. Physiotherapeuten fertigen für nach einem individuellen und passgenauen Körperabdruck die entsprechende Sitzschale in unserer hauseigenen Werkstatt. Hierbei werden hochwertige Polstermaterialien und andere Materialien wie Aluminium verwendet. Dadurch erzielen wir einen hohen Sitzkomfort für unsere Kunden, ohne dass Druckstellen entstehen, sowie natürlich auch therapeutische Erfolge.

 

Sie wünschen eine Beratung vor Ort?

Für eine Terminabsprache für den Bau von Sitzschalen und anderen Sonderbauten melden Sie sich gerne direkt bei unserem Orthopädietechniker, Herrn Kaminski 05731-305920

ORTHOPARTNER

Westerholt GmbH

Tichelbrink 68
32584 Löhne

Zentrale:

0 57 31/3 05 92 0

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orthopartner Westerholt GmbH